Ausland, Politik

Verheerende Tornados im Süden der USA- Obama zu Besuch vor Ort

Die verheerenden Tornados im Süden der USA haben massive Zerstörungen hinterlassen, bislang sind über 297 Menschen gestorben. Alleine im US-Bundesstaat Alabama sind nach bisherigen Zählungen 207 Menschen ums Leben gekommen. Nun hat sich US-Präsident Barack Obama in die betroffene Stadt Tuscaloosa (Alabama) begeben, er versicherte eine finanzielle Unterstützung der betroffenen Menschen. Er bedankte sich auch bei den Rettungskräften, die vor Ort alles Mögliche tun um den Menschen zu helfen.

Neben Alabama sind die US-Bundesstaaten Mississippi, Tennessee, Georgia und Virginia am heftigsten durch die Unwetter betroffen. Der Ausnahmezustand wurde in vielen Regionen ausgerufen. Seit vergangenem Freitag wüteten über 300 Tornados im Südosten der USA, alleine am Mittwoch zählte das US-Wetteramt NOAA 150 Tornados. Ferner spricht die NOAA von einer Verlagerung Richtung Osten, eine Warnung wurde für die US-Bundesstaaten Texas, New Mexiko und Nevada ausgesprochen.

Die Tornados erreichten zum Teil Windgeschwindigkeiten von über 320 km/h,  damit wiesen sie eine verheerende Auswirkung auf. So viele Tornados innerhalb der kurzen Zeit hat das Wetteramt in ihrer Geschichte nicht verzeichnen können. Im US-Bundesstaat Alabama sind eine Million Menschen vom Strom abgeschnitten. 2000 Soldaten wurden in die Region entsandt, um Plünderungen zu unterbinden. Sie helfen auch bei der Suche nach Überlebenden. Eine Tornadoserie im Jahre 1974 hinterließ damals 315 Tote in 13 Bundesstaaten, der Gouverneur von Alabama, Robert Bentley, befürchtet eine höhere Opferzahl der aktuellen Tornadoserie.

Tornados können weltweit zu jeder Jahreszeit entstehen, in den USA spricht man aber von einer Tornadosaison (Frühsommer bis Anfang Herbst). Gerade der Mittlere Westen der USA wird von Tornados jährlich verwüstet, die Rocky Mountains auf der einen Seite, die Appalachen auf der anderen Seite, bilden einen natürlichen Trichter. Im Süden befindet sich der warme Golf von Mexiko, wo die meisten der Tornados und Hurrikans entstehen

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>