Tag "SPD"

Deutschland > Politik

Parteiausschlussverfahren Sarrazin: Wie, er passt nicht in die SPD? Ein unwitziger Kommentar

Thilo Sarrazin soll aus der SPD ausgeschlossen werden, er soll mit seinem Gebaren das Ansehen (an dieser Stelle könnte man überspitzt fragen, welches Ansehen?) der SPD geschädigt haben, deswegen wurde gegen ihn ein Parteiausschlussverfahren eingeleitet. Sein zweites, wohlgemerkt. Wir von Online-Presseportal treten an, um das genaue Gegenteil zu beweisen, dieser mehr…

Deutschland > Politik

Steinbach, Sarrazin und andere: Ein nicht nur polenfeindliches Affentheater

Die Machteliten der heutigen Bundesrepublik machen dem deutschen Volk fortan etwas vor. Die kleine Leute sollen nicht erkennen, dass eben eine fehlerhafte (um mild zu bezeichnen) Politik der sog. bürgerlichen Parteien den größten Schuld an der maroden Wirtschaftslage des reichen Landes trägt. Die deutsche Harz IV-Empfänger sollen Deutsch-Türken oder Polen als angebliche Verursacher ihres Unglücks hassen. Frau Merkel, Herr Westerwelle entrüsten sich über Behauptungen von Herrn Sarrazin, aber das ist vielleicht nur eine schlaue Rollenvertielung.

Deutschland > Politik

Sarrazin bei Beckmann: wie wissenschaftliche Fakten an engstirnigen Menschen abprallen

Thilo Sarrazin hat in seinem Buch “Deutschland schafft sich ab” die mediale Aufmerksamkeit bekommen, die er nicht verdient. Das Sachbuch, das wissenschaftlich daher kommt, spaltet, es treibt die Menschen in Deutschland, es fördert die hässliche Seite dieser unserer Gesellschaft zu Tage. Nun hat Sarrazin sich bei Beckmann zu seinen Thesen mehr…

Gesellschaft

Sarrazin schafft sich ab: Wie eine breite Zustimmung der Bevölkerung den Populismus aufs Spiel setzt

Thilo Sarrazin polarisiert, Sarrazin sorgt sich um sein Land, Sarrazin legt seine dreckigen Finger auf die frische Wunde, so das nur eine Sepsis die Folge sein kann, und eine breite Zustimmung der Leserschaft von BILD und WELT stimmt dem Sarrazin zu, der vermeintlich unbequeme Wahrheiten aussprechen kann; nein nicht über mehr…

Wirtschaft

SPD: Rente mit 67 verknüpft an bessere Arbeitschancen für Ältere

Sigmar Gabriel, Parteichef der SPD, hat in einem Interview mit der ARD eine Überprüfung der Rente mit 67 Jahren gefordert. Er verknüpft das Renteneintrittsalter von 67 Jahren mit besseren Arbeitschancen für ältere Arbeitnehmer. Im Jahre 2007 hatte die damalige Große Koalition von CDU und SPD das Renteneintrittsalter von 65 auf mehr…

Deutschland > Politik

Thilo Sarrazin bleibt in der SPD

Das Parteiausschlussverfahren gegen den ehemaligen Finanzsenator von Berlin, Thilo Sarrazin, ist negativ beschieden worden, das heißt Sarrazin darf in der SPD bleiben. Der Antrag wurde von der Berliner Landesschiedskommission der SPD abgelehnt. Die Kommission sieht es als nicht bewiesen an, dass die Äußerungen Sarrazins rassistisch seien, oder dass er gegen mehr…