App nehmen und Abnehmen: Mit Calistix von Nico Friedrich

Workout. Klingt hart. Macht Spaß. Und funktioniert – in jedem Alter, bei jeder Kondition. „Calistix“, die Workout-No-1-App von Nico Friedrich hat ihre Bewährungsprobe bestanden: Mehr als 60.000 Downloads im iTunes-App-Store von Apple zeigen, dass das Workout-Programm aus dem iPhone die Leistungen seiner Nutzer signifikant steigert. Ja, es bringt sogar noch mehr, als seine Erfinder versprochen haben.

Nico Friedrich, Chefentwickler der App und Inhaber von „friedrich. professional solutions“ ist zu Recht zufrieden. „Unser nächster Schritt wird sein, professionellen App-Testern so richtig Appetit zu machen, Calistix auf Herz und Nieren zu prüfen.“

Der Mann hat guten Grund zur guten Laune: denn mit mittlerweile einer ganzen Serie von Apps, die aus der Calistix-Vollversion hervorgegangen sind, können Sonnenjünger, die fürs Frühjahr und für Ihre Traumfigur schon mal gern ein paar Minuten morgens und evtl. sogar abends noch einmal zum Workout antreten, ihre Wunschkondition nahezu spielerisch herstellen. Und das teilweise sogar schon mit kostenlosen Test-Versionen.

Ein richtiges Schwergewicht hat als Testproband bewiesen, dass es klappt: Kay wog 120 Kilo, als er startete. Der Schichtleiter im Lagerbetrieb in Großbeeren bei Berlin hatte einen BMI (Body-Mass-Index) von 39,75 und ein Gewicht, das den 1,75 Meter großen Hardworker wirklich belastete. Brustumfang 126 cm, Bauchumfang über 135 cm. Viel zu viel.

Dann stieg Kay einige Wochen lang morgens fünf bis zehn Minuten früher aus der Kiste. „Das war schon hart“, sagt der kräftige Bursche, 28 Jahre alt, dessen einzige Schwäche es zuvor gewesen ist, sich in der Früh noch einmal in die Federn zu rollen und fünf Minuten lang die Augen zu schonen.

Doch schon sechs Wochen nach Trainingsstart mit Calistix zeigt sich, dass sich der Spaß gelohnt hat: Brustumfang 110 cm, Bauchumfang 102. Hosen? Passen. Hemden? Auch. Und Kay macht weiter, denn er fühlt mit jeder Stunde, wie sehr sich Lebensqualität eben auch durch einen Traumbody messen lässt.

Sein Fazit klingt entsprechend groovy: „Sechs Wochen Calistix, für mich war das so gut wie sechs Wochen Sex … und beides macht mir heute so viel Spaß, dass ich es nicht mehr missen möchte.“

Nico Friedrich, der mit der iPhone-App Calistix sein Meisterstück als CEO seiner jungen, Berliner Firma ablieferte, will nun noch mehr. Aber was, das wird (noch) nicht verraten. Denn schon sind – nicht nur in Deutschland – App-Entwickler daran, das Original zu kopieren.

So viel aber sei verraten: Probieren lohnt – im iTunes Store von Apple finden selbstbewusste Körperkult-Profis „Calistix“, die App fürs Frühjahr, schon ganz weit oben auf der Liste der Bestseller.

Wer es selbst testen will:

Die freie Version für Männer erreicht man hier – (Calistix Free for Men)

Die freie Version für Frauen – (Calistix Free for Women)

http://calistix.com/redirectwomenlitede.php?utm_source=PM_2_MenLiteDe&utm_medium=Pressemitteilung&utm_campaign=PresseMitteilung%2B2

Das gesamte Premium-Paket gibt es hier (Calistix Premium)

http://calistix.com/redirectpremium.php?utm_source=PM_2_MenLiteDe&utm_medium=Pressemitteilung&utm_campaign=PresseMitteilung%2B2

In GT – dem Online-Magazin für Politische Kultur und Mobilität – erfährt man mehr unter

http://www.gt-worldwide.com/kategorie/thema/technik-index/gt-technik-2012/technik-nico-friedrich-calistix.html

Wer mit klugen Lesern rechnet, steht in GT

GT – das Online-Magazin des Global Village – und eines der fittesten Magazine für Menschen, die gern fit bleiben möchten. Geistig und körperlich.

GT – Deutsches Online-Magazin für Politische Kultur und Mobilität
http://www.gt-worldwide.com
Herausgeber: rms/Norbert Gisder
15712 Königs Wusterhausen

Pressekontakt
GT – Deutsches Online-Magazin für Politische Kultur
Norbert Gisder
Dorfstraße (Kablow Ziegelei) 15

15712 Königs Wusterhausen
Deutschland

E-Mail: [email protected]
Homepage: http://www.gt-worldwide.com
Telefon: 03375-21 56 62

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar