Newsticker

Kampf der Gutscheinbücher – oft gewinnen kleine regionale Anbieter

Krefeld, 18.11.2014. Alljährlich zum Fest sind Gutscheinbücher beliebte Geschenke. In fast jeder deutschen Stadt und auch in den Landkreisen tummeln sich mittlerweile mehrere Anbieter dieser Bücher auf Sondertischen eingangs- und kassennah im Buchhandel. Und das aus gutem Grund: Sie sind “heimliche Bestseller” und bescheren dem Handel im Weihnachtsgeschäft gute Umsätze.

Wer ein Gutscheinbuch kauft hat die Qual der Wahl. Dabei sollte aber nicht der Preis des Buches selbst, sondern der Inhalt kaufentscheidend sein. Vielmehr ist ein guter, werthaltiger Inhalt wichtig. Man nutzt ein solches Buch um neue Restaurants kennenzulernen und beim Besuch kräftig zu sparen. Da sind attraktive Teilnehmer in den Büchern mehr als wichtig und den Kaufpreis hat man fast immer mit dem ersten eingelösten Gutschein refinanziert.

Neben bundesweit tätigen Anbietern, die den Buchmarkt oft mit Billigware und preiswerten Heftchen bedienen, sind in vielen Regionen mittlerweile auch kleinere Anbieter von Gutscheinbüchern im Markt. Da diese regional tätig sind, haben sie auch detailliertere Kenntnisse der heimischen Gastroszene und bieten in Ihren Büchern nicht nur das breitere, sondern auch das kulinarisch pfiffigere Angebot. In der Region zwischen Niederrhein, Düsseldorf und Köln sei hier beispielsweise der Anbieter GENUSSPUNKTE® zu nennen (www.genusspunkte.de), welcher neben dem klassischen Gutscheinbuch mit seinen beiden neuen Editionen “feine Küche” und “Café & mehr” echte Alternativen bietet und viele Gastronomen sogar exklusiv präsentiert.

Folgende Tipps helfen Ihnen beim Buchkauf:
1. Prüfen Sie die Inhaltsverzeichnisse der Bücher. In welchem Buch sind die meisten Angebote aus der jeweiligen Region vertreten?
2. Vergleichen Sie auch die Anzahl an beliebten und renommierten Gastronomen.
3. Sind auch Gutscheine für Freizeit- und Wellness-Angebote enthalten? Im hinteren Teil der Bücher sollten sich werthaltige Gutscheine für Eintrittskarten von Zoos, Theatern und vielem mehr befinden.
4. Schlussendlich sollte Ihr Buch auch optisch ein Hingucker sein. Mit einem attraktiven Design und einer hochwertigen Druckqualität liegen Sie gerade bei Geschenken zum Fest nie falsch.

Das Prinzip der Bücher ist übrigens schnell erklärt: Mit den in den Büchern abgedruckten Gutscheine laden Restaurants und Cafés zu Gratisleistungen ein. So muss man zum Beispiel meist von zwei bestellten Hauptgerichten oder Menüs nur eines bezahlen. Das preiswertere Hauptgericht oder Menü ist eine Einladung des Restaurants, welches sich dadurch wirksame Werbung und neue Gäste verspricht. Die Gutscheine in den Büchern haben eine Laufzeit von 12 Monaten oder mehr.

Pressekontakt
Agentur CouponConcept
Matthias Tänzler
Plankerdyk 57

47839 Krefeld
Deutschland

E-Mail: info@genusspunkte.de
Homepage: http://www.genusspunkte.de
Telefon: 02151561310

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>