Newsticker

Jede dritte Frau schaut WM erst ab Achtelfinale

Im Gegensatz zu den Frauen seien die Männer zu 81% bereits in der Vorrunde der Weltmeisterschaft live mit dabei. Die Studie nutzte das mobile Panel von Streetspotr, in dem über 250.000 Smartphone-User registriert sind. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer lag bei 28 Jahren.

Über 30 bleiben die Deutschen lieber zu Hause

Ein weiteres Ergebnis der Studie: Über 30-Jährige sehen sich die Spiele lieber vor dem heimischen TV-Gerät an, als zum Beispiel beim Public Viewing. 62% aller Teilnehmer genießen die WM aber zumindest zusammen mit Freunden, 14,1% mit der Familie. Nur 1,6% sitzen ganz alleine vor den Bildschirmen.

Einfluss der WM 1990 prägend

Auch bei der Frage, ob Deutschland die FIFA-WM 2014 gewinnen wird, ist das Alter der Befragten entscheidend: Nur 34% der 18-29-Jährigen glauben daran. Wer allerdings die Fußball-WM 1990 und den damaligen deutschen Sieg bewusst miterlebt hat, ist sich bei Schwarz-Rot-Gold eher sicher: 42% der über 45-Jährigen sehen die deutsche Mann-schaft ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Wer Deutschland trägt, trinkt Bier

Ein kurioses, wenn auch einleuchtendes Ergebnis: 62% der Träger eines Deutschland-trikots trinken zur WM am liebsten Bier, bei den Trägern eines anderen Trikots sind es nur 38%. Viel Alkoholisches werden die Deutschen zu den Spielen zumindest in den ersten beiden Wochen sowieso nicht konsumieren können: Nur 5% haben eigens für die WM Urlaub eingereicht.

And the winner is…

Auf die spannende Frage, wer gewinnen soll, antworteten 73% aller Teilnehmer, dass sie dem deutschen Team die Daumen drücken. Allerdings glauben nur 37%, dass Deutschland auch wirklich den 1. Platz erreichen wird. Bei Brasilien sieht das Verhältnis anders aus: Nur 4% der Teilnehmer wünschen dem Gastgeberland den Sieg, aber ganze 25% glauben daran, dass die Südamerikaner gewinnen. Egal, wer auf dem Siegertreppchen ganz oben steht, in Deutschland wird beim Anfeuern der Lieblingsmannschaft ein- oder andernorts auch wieder die vielfach verhasste Vuvuzela erklingen, die ja eigentlich Fanartikel der südafrikanischen WM vor vier Jahren war: 12% der 18-29-jährigen Befragten zücken das ungewöhnliche Blechblasinstrument auch zur diesjährigen WM.

Pressekontakt
Streetspotr GmbH
Dorothea Utzt
Klingenhofstraße 5

90411 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: dorothea.utzt@streetspotr.com
Homepage: http://www.streetspotr.com
Telefon: 0911/ 14 87 84 90

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>