NRW: Ein Toter nach Brand in Einfamilienhaus

Im nordrhein-westfälischen Lank-Latum bei Krefeld ist in der Nacht zum Mittwoch ein Mann beim Brand in einem Einfamilienhaus ums Leben gekommen. Wie die zuständige Polizei mitteilte, konnte sich eine 74-jährige Frau aus eigener Kraft aus dem brennenden Haus retten. Die Seniorin wurde wegen einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Während der Löscharbeiten entdeckten die Rettungskräfte dann im Erdgeschoß den Leichnam eines 78-jährigen Mannes. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Polizei geht jedoch nicht von einem Fremdverschulden aus.

Diese Meldung aus Lank-Latum wurde am 20.10.2010 um 10:42 Uhr mit den Stichworten DEU, NRW, Polizeimeldung, Unglücke übertragen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar