Newsticker

Japan fällt wirtschaftlich hinter China zurück

Japan ist im Hinblick auf die Wirtschaftssituation hinter der Volksrepublik China zurückgefallen. Dies geht aus dem aktuellen Bruttoinlandsprodukt von Japan für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2010 hervor, welches der BBC zufolge am Montag veröffentlicht wird. Demnach hat Japan, bisher die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt, einen Rückgang der Exporte bei gleichzeitigem Rückgang der Binnennachfrage zu verzeichnen.

China hat in der selben Zeit einen Boom erlebt und ist nun wirtschaftlich betrachtet größer als Japan. Auf Basis der derzeitigen Entwicklung erwarten Experten, dass China innerhalb von einem Jahrzehnt die USA aus ihrer Spitzenposition verdrängen wird. “Es ist realistisch anzunehmen, dass China in zehn Jahren etwa die selbe Größe wie die US-Wirtschaft erreicht haben wird”, sagte Tom Miller von “GK Dragonomics”, einer Unternehmensberatung aus Peking.

Diese Meldung aus Tokyo wurde am 13.02.2011 um 16:46 Uhr mit den Stichworten Japan, China, Unternehmen, Industrie, Daten übertragen.

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>