Tag "Syrien"

Ausland

Der Westen möchte Sanktionen gegen Syrien

Die Afrikanische Union und die EU wollen sich für Sanktionen einsetzen. Die Afrikanische Union will kommenden Samstag zu einer Sitzung in Kairo zusammenkommen und die Situation in Syrien beraten. Am Dienstag verurteilte das Gremium für Menschenrechte der UNO das Vorgehen der syrischen Regierung gegen seine eigene Regierung und kündigte eine mehr…

Ausland > Politik

Unruhen in Syrien: Fünft Tote in der Stadt Baniyas

Die Unruhen in Syrien halten weiterhin unvermindert an, bei einer gestrigen Auseinandersetzung starben in der syrischen Hafenstadt Baniyas fünf Menschen. Darunter vier Frauen. Nach Augenzeugenberichten hätten sich 150 Protestierende zusammengefunden, als die Armee nach einer Warnung und der Weigerung der Demonstranten, den Protest einzustellen, das Feuer eröffnet habe. In Baniyas mehr…

Ausland > Politik

Syrien: Gewalt eskaliert- helfen Sanktionen aus der EU?

In Syrien halten die Proteste gegen die Regierung von Präsident Assad an, die Regierung in Damaskus versucht mit Gewalt diese zu unterbinden. Derweil diskutieren die ersten EU-Staaten, wie Frankreich, Italien und Großbritannien, ob Sanktionen gegen Syrien verhängt werden sollen. Da die Nachrichtenlage aus Syrien dürftig ist, ist eine genaue Berichterstattung mehr…

Ausland > Politik

Syrien: Erneut tausende Menschen auf der Straße- Geheime Gelder aus USA?

Zum Begräbnis der getöteten Protestierenden haben sich zehntausende Menschen auf den Straßen der Stadt Homs zusammengefunden, sie skandierten lauthals Forderungen zur Absetzung des Präsidenten Bashar al-Assad. Am Sonntag wurden laut Darstellungen von Aktivisten bei Protesten in Homs 25 Demonstranten durch syrische Sicherheitskräfte getötete. In ganz Syrien sollen am Sonntag 30 mehr…

Ausland > Politik

Syrien: Landesweite Proteste- Ausschreitungen in Damaskus

In Syrien halten die Proteste weiter an, am gestrigen Tag demonstrierten zehntausende Menschen gegen das Regime der Baath-Partei. In Damaskus wurden tausende Demonstranten von der Polizei mittels eines Tränengas-Einsatzes auseinander gejagt. Erstmals wurden auch Parolen skandiert, die eine Absetzung des syrischen Staatspräsidenten Bashar al-Assad forderten. Die Protestwelle erreichte auch andere mehr…

Ausland > Politik

Pulverfass Syrien: Assad macht Muslimbruderschaft verantwortlich

Die Proteste in Syrien wollen nicht abflachen, derweil macht das Regime von Bashar al-Assad wieder einmal die Muslimbruderschaft verantwortlich für die gewalttätigen Proteste im Land. In der zweitgrößten Stadt Syriens, in der Millionenmetropole Aleppo im Norden, haben hunderte Studenten vor der Universität eine illegale Demonstration abgehalten. Seit Ausbruch der Unruhen mehr…

Ausland > Politik

Proteste in Syrien weiten sich aus

Die Proteste in Syrien gegen die Regierung von Baschar al-Assad weiten sich aus, nach Protesten in der Hauptstadt Damaskus werden nun Protestzüge aus den Städten Dar´a im Süden und Hama im Westen gemeldet. Bislang galt die Regierung von Assad, der die Macht nach dem Tod seines Vaters Hafiz al-Assad im mehr…

Ausland > Politik

Libanon: Syriens Präsident Assad und Saudi-König Abdullah zu Staatsbesuch

Der Präsident von Syrien, Bashar el-Assad, und der König von Saudi-Arabien, König Abdullah, sind zu Staatsbesuch in Libanon eingetroffen. Dies ist der erste Staatsbesuch von Assad seit dem Rückzug der syrischen Truppen 2005 aus dem Libanon. In dem Jahr wurde der damalige Premierminister vom Libanon, Rafik Hariri, von bislang unbekannten mehr…

Ausland > Politik

Präsident Obama: Sanktionen gegen Syrien, und neue Friedensmission im Israel-Palästina Konflikt

US-Präsident Barack Obama hat die wirtschaftlichen Sanktionen gegen Syrien erneuert. Er wirft der Regierung Syriens vor, die Hizbollah im Libanon mit Waffen zu unterstützen. Gleichzeitig soll Syrien bestrebt sein, Massenvernichtungswaffen anzuschaffen. Gleichzeitig wurde George Mitchell in den Nahen Osten geschickt, um die Gespräche zwischen der israelischen Regierung und der palästinensischen mehr…