Sport

Wettbasis.com liefert Fussball und Sportwetten Tipps zum Bundesliga Rückrundenstart

In der höchsten deutschen Spielklasse steht der Auftakt zur Rückrunde unmittelbar bevor. Während der Winter nun endlich auch in Deutschland Einzug hält, warten nicht nur Sportwetten und Fußball-Fans auf das Ende der Winterpause, auch den Bundesligisten scheint es bereits unter den Sohlen zu brennen. Das Eröffnungsspiel der Bundesliga-Rückrunde wird am Freitag, den 20. Januar 2012 um 20:30 Uhr, zwischen Borussia M’gladbach und Bayern München ausgetragen. Somit geht die erste Fussball Bundesliga in Deutschland gleich mit einem absoluten Topspiel in die zweite Runde.

Das Team vom Gladbacher Coach Lucien Favre hat sich in der Hinrunde sensationelle 33 Punkte erspielt und belegt den vierten Tabellenplatz mit gerade mal vier Punkten Rückstand auf den FC Bayern München. Daheim ist Borussia Mönchengladbach als einziger Bundesligist in dieser Saison, mit sechs Siegen und drei Unentschieden, noch ungeschlagen. Jedoch ist der Tabellenführer Bayern München als auswärtsstärkste Mannschaft, mit fünf Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen, keineswegs zu unterschätzen.

Beim Online Wettanbieter Bet365 könnte man schon fast von einer Überbewertung sprechen, denn laut den aktuellen Quoten hat Bayern München den Sieg gegen Gladbach schon fest in der Tasche. Während die Münchner mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 62-Prozent bei einer Quote von 1.61 quotiert ins Rennen geschickt werden, erhält Gladbach eine Quote von 5.50, wodurch sich eine Wahrscheinlichkeit von 18,18-Prozent ergibt. Selbst ein Unentschieden scheint derzeitig wahrscheinlicher zu sein, denn dieser Ausgang wird immerhin mit einer Quote von 3.80 bewertet, woraus sich eine 26,32-prozentige Wahrscheinlichkeit ergibt. Auf der bekannten Sportwetten-Infoseite Wettbasis.com gibt es jedoch deutlich mehr Aufklärung sowie Hintergrundinformationen und aktuelle Quoten unter Sportwetten Tipps und in der wöchentlichen Bundesliga Vorschau.

Während der Winterpause hat sich der deutsche Rekordmeister in vier Testspielen erfolgreich warm gekickt und blieb in allen Vorbereitungsspielen ungeschlagen.

Es ist allerdings kein Geheimnis, dass selbst die Bayern-Profis vor Gladbach und seinem Ausnahmetalent Marco Reus allergrößten Respekt haben. Kein anderes Thema erntete in der Winterpause so viel Aufmerksamkeit, wie die Wechselgerüchte des (Noch-)Gladbachers Marco Reus.

Nachdem nun der Blitztransfer zwischen Borussia Dortmund und dem 22-Jährigen Mittelfeldspieler Reus für 17,1 Millionen Euro besiegelt wurde, hat Uli Hoeneß doch etwas verärgert. Bayerns Präsident Uli Hoeneß ist sich der spielerischen Qualitäten des talentierten deutschen Nationalspielers sehr gut bewusst und mit diesem Wechsel hat sich die Angriffslust auf Borussia Dortmund scheinbar noch verstärkt.

Wie angriffslustig der Spitzenreiter Bayern München am Freitagabend gegen Borussia M’gladbach antritt, wird sich zeigen.

Cocotero Web International Ltd.
Stefan Hoffmann
Casa Tropicana, P.O. Box 134

00000 San Pedro, Ambergris Caye
Belize, C.A.

E-Mail: presse@wettbasis.com
Homepage: http://www.wettbasis.com
Telefon: +1/501/2358053

Pressekontakt
X-netic Media Solutions GmbH
Sandra Blaeske
Bansiner Str. 60

12619 Berlin
Deutschland

E-Mail: info@x-netic.de
Homepage: http://www.x-netic.de
Telefon: 030 / 922 161 91

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>