Sport, WM 2010

Fußball-WM 2010 Südafrika: Ergebnisse der Gruppe B und C

In den gestrigen Begegnungen in der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika traten in der Gruppe B Nigeria gegen Argentinien, Südkorea und Griechenland und in der Gruppe C England gegen die USA aufeinander. Dabei haben die Engländer enttäuscht, die Südkoreaner überraschend gut aufgespielt und Argentinien einen Pflichtsieg eingefahren.

Im Spiel Argentinien gegen Nigeria hat Messi, vor allem in der ersten Hälfte, die Abwehrreihe Nigerias durcheinander gewirbelt. Es war dem Torhüter Nigerias, Vincent Enyeama, zu verdanken, dass der Sieg Argentiniens nicht höher ausfiel, und das Messi keinen Treffer erzielen konnte. Denn diesen erzielte der Verteidiger Gabriel Heinze, nach einem Eckball in der sechsten Minute. Dennoch hielt Enyeama einige hundertprozentige, und wurde prompt zum Spieler der Begegnung gewählt.

In der zweiten Begegnung der Gruppe B trat Südkorea gegen Griechenland an. Die Griechen enttäuschten, sie wirkten wenig kämpferisch, vor allem in der Luft. Die Tore für Südkorea erzielten Park Chu-Young in der siebten Minute und Park Ji-Sung in der 52. Minute .

Ein Fauxpas des Torhüters kostete den Engländern zwei Punkte. Robert Green ließ in der 40. Minute einen schwachen Rückpass einfach ins Tor kullern. Der Schütze des makabren Tores war Clint Dempsey. Dabei fing das Match für die Engländer gut an, schon in der vierten Minute erzielte Emile Heskey das Führungstor. Doch insgesamt waren die US-Spieler näher am Sieg als die Engländer. So trennten sich die Kontrahenten mit einem Remis.

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>