Newsticker

Professionelle Inventarisierung und IT-Dokumentation

Seit kurzem bietet das junge Unternehmen JDisc, das sich ganz dem Thema Inventarisierung und IT-Dokumentation verschrieben hat, sein vielseitiges JDisc Discovery Inventarisierungstool als Starter Edition zum kostenlosen Download an. Damit haben Interessierte die Chance, sich von der Leistungsfähigkeit der Software zu überzeugen und kostenlos in die professionelle Netzwerk Inventarisierung einzusteigen. Die Starter Edition ist weder in der Anzahl der erfassbaren Geräte noch zeitlich begrenzt und in der Lage, eine Vielzahl an Hardware mit unterschiedlichen Betriebssystemen zu erkennen. Zur Erweiterung der Funktionalität steht dem Nutzer ein einfacher Upgradepfad zur Professional Edition mit vollem Funktionsumfang zur Verfügung.

Mit zunehmender Vernetzung und Einbindung des Internets in Firmenprozesse steigt die Zahl der in Unternehmensnetzwerken installierten Geräte beständig an. Längst besteht nicht mehr nur in großen Firmennetzen der Bedarf für eine leistungsfähige Inventarisierungssoftware. Auch für kleine und mittelständische Unternehmen kann eine verlässliche IT-Dokumentation viele Vorteile und Einsparpotentiale mit sich bringen. Die Argumente, die für die Einführung einer automatisierten Netzwerk Inventarisierung sprechen, sind vielfältig. Mögliche Anwendungsszenarien sind zum Beispiel:

• die Planung von IT-Investitionen
• die Konsolidierung von Rechenzentren
• der Betrieb des IT-Assets und des IT-Service Managements
• die Lösung von Problemen durch den Support oder den Helpdesk
• die Erstellung und Aktualisierung eines Sicherheits und Disaster-Recovery Konzepts
• die Dokumentation als Grundlage für Angebote zur Erstellung von Outsourcing und Service
• Verträgen – die Überprüfung von Lizenzierungen
• die ISO-Zertifizierung

Für all diese Aufgaben bietet JDisc eine passende Lösung. Die kostenlose JDisc Discovery Starter Edition erfasst bereits die wichtigsten Basisattribute aller Geräte im Netzwerk. So erkennt die Software Attribute wie:

• Typ, Modell und Hersteller
• Seriennummer und Produktnummer
• Betriebssystem und Patchlevel
• Netzwerk Interfaces

JDisc Discovery sammelt und identifiziert Informationen der wichtigsten Betriebssysteme wie Windows ab NT4.0, IBM AIX, HP-UX, Linux, Solaris oder Mac OS X. Zudem werden elementare Informationen der verschiedenen Gerätemodelle mit Hilfe von SNMP und anderen Protokollen ausgelesen. Ebenfalls unterstützt wird Microsoft Active Directory. Auf Basis dieser Daten
erstellt die Software eine IT-Dokumentation der kompletten IT-Landschaft. Da die Starter Edition weder zeitlich noch in der Anzahl der Geräte begrenzt ist, lassen sich selbst große Firmennetze kostenlos dokumentieren. Damit beweist JDisc, dass eine automatisierte Netzwerk Inventarisierung nicht teuer sein muss. Die Software ermöglicht einen einfachen Einstieg in die automatische IT-Dokumentation und gestattet es, bei Bedarf schnell auf den vollen Funktionsumfang der Professional Edition upzugraden. Flexible Lizenzierungsmodelle minimieren die Kosten und lassen sich optimal auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Netzwerkgrößen anpassen.

Neben der Software selbst stellt JDisc auf seinen Internetseiten eine ausführliche Dokumentation seiner Produkte inklusive der kompletten Bedienungsanleitungen und Whitepaper kostenlos zum Download zur Verfügung. FAQs helfen Anwender und Administratoren bei allen Fragen von der Installation über die Konfiguration bis hin zur Bedienung und Fehlersuche. Dank der Video Tutorials sind die ersten Schritte mit der Software leicht nachzuvollziehen. Natürlich ist auch der Support für Fragen erreichbar.

Die JDisc Discovery Professional Edition bietet den vollen Funktionsumfang und erlaubt die Installation von zahlreichen, nützlichen Add-Ons. Auch diese Software steht in einer kostenlosen Version mit einer Evaluierungslizenz zum
Download bereit. Sie ermöglicht es, in der Evaluierungsphase bis zu 25 Geräte zu scannen. Dank der optionalen Add-Ons dokumentiert JDisc in der Professional Edition die logische und physikalische Netzwerktopologie, Kommunikationspfade zwischen Computern und die komplette Historie aller Geräteinformationen.

Weiterführende Informationen erhalten Interessierte hier.

Pressekontakt
JDisc UG
Claudia Stein
Kuppinger Weg 25

71116 Gärtringen
Deutschland

E-Mail: info@jdisc.com
Homepage: http://www.jdisc.com
Telefon: 07034 99921041

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>