Newsticker

Pressemitteilung: Rinder-Investment in Paraguay als Geldanlage nutzen

– /via JETZT-PR/ — Lebensmittel sind ein Grundbedürfnis des Menschen und entsprechend hoch ist die Sicherheit bei einer Investition in diesem Bereich. Nahrung wird überall auf der Welt in großer Menge benötigt. Diese Nachfrage sinkt aufgrund des weltweiten Bevölkerungswachstums auch nicht, sondern steigt vielmehr konstant an. Wer auf den Markt der Lebensmittelbranche setzen möchte, der kann sein Geld jetzt als Direktinvestment in Rindern anlegen. Statt fiktiven Geldwerten aus dem Onlinehandel zu vertrauen, wird hierbei tatsächlich in lebendige Tiere investiert. Diese innovative Investitionsmöglichkeit bietet ein Zusammenschluss von drei Firmen allen interessierten Personen an: Banta S.A. Asuncion, Agri Terra KG und Rinca GmbH (Bielefeld/Berlin). Sie verfügen über jahrelange Erfahrung in der Branche der Rinderzucht, haben alle erforderlichen Zulassungen in Paraguay, und sind dort mit Züchtern und der Fleischindustrie bestens vernetzt. Ein ständiger Erfahrungsaustausch und regelmäßige Kontrollen vor Ort steigern die Qualität der Zuchtrinder und sorgen für maximale Erträge beim Verkauf an die Fleischindustrie. Hochwertiges Fleisch der Rinder aus Paraguay wird nicht nur im Land selbst verkauft, sondern auch über die Landesgrenzen hinaus vertrieben.

Optimale Bedingungen zur Rinderzucht in Paraguay

Paraguay bietet als Land die optimalen Bedingungen zur Rinderzucht und gehört deshalb zu den Top 10 der weltweiten Rinderproduktion. Einerseits sind die rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen optimal, um kosteneffizient Rindfleisch zu produzieren und die Erfahrung der ansässigen Farmer und Arbeiter reicht viele hundert Jahre zurück. Andererseits sind auch die geografischen und klimatischen Bedingungen optimal. Weite Weideflächen sind aufgrund der dünnen Besiedlung gegeben. Das Klima eignet sich optimal zur artgerechten Aufzucht von Rindern, die bei den hohen Temperaturen das ganze Jahr über im Freien leben können, und sorgt für eine üppige Vegetation und ausreichend Niederschlag zur Versorgung der Zuchttiere.

Direktinvestment in Rinder

Wer sein Geld in ein tatsächlich greifbares Eigentum investieren möchte, kann jetzt die Erfahrung von Banta S.A. Asuncion unter http://www.rinder-investment.com nutzen und seine eigenen Rinder auf den Farmen erfolgreicher Zuchtbetriebe in Paraguay erwerben. Eine überschaubare Investitionsdauer von 12 bis 22 Monaten auf einem vergleichsweise krisensicheren Markt sorgt dafür, dass das Rinder-Investment sich einem großen Zuwachs erfreut. Schon mit einer kleinen Investitionssumme werden hier Rinder erworben, die sich durch ihre Kennzeichnung im Ohr zweifelsfrei ihrem Investor zuordnen lassen. Alle Verträge werden nach deutschem Recht abgeschlossen und bieten dadurch maximale Sicherheit. Weitere Informationen stellt Banta S.A. auf der Seite www.rinder-investment.com zur Verfügung.

Pressekontakt
Rinca GmbH
Jean-Paul Messerli
Ludwigkirchstr. 2

10719 Berlin
Deutschland

E-Mail: berlin@rinca.de
Homepage: http://www.rinder-investment.com
Telefon: +49 (0)30 86 00 83 16

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>