Newsticker

Neuer Trendsetter in der Schönheitswelt

Lifting ohne Skalpell
Für eine vitale und schöne Haut empfehlen Hautärzte eine regelmäßige Vorsorge und gesunde Lebensweise. Wenn man trotz dieser Maßnahmen eine Hautverjüngung von Gesicht, Dekolleté, Hals oder Handrücken wünscht, ist hier eine Hautstraffung ohne Ausfallzeit und Hautverletzungen möglich. Durch fortschrittliche Behandlungen können Patienten das Gewebe in den gewünschten Bereichen ohne die Risiken eines chirurgischen Eingriffes straffen lassen. Der Trend hin zu nicht-invasiven Verfahren ist in Deutschland immer deutlicher erkennbar, und wird dementsprechend auch schon von zahlreichen Hautärzten verfolgt.

Vorstellung der Praxis
Auch das fünfköpfige Team der Hautarztpraxis Dr. Monika Brück bietet zahlreiche Möglichkeiten der Behandlung von Gewebeerschlaffung an. Frau Dr. Brück ist auf die ästhetische Dermatologie spezialisiert und bildet sich dementsprechend kontinuierlich fort, um die neuesten und fortschrittlichsten Behandlungsweisen anbieten zu können. Ihre moderne Praxis bietet hierfür verschiedene nicht-invasiven Verfahren zur Straffung der Haut an, durch die selbst Falten und Hautschäden, die bereits vorhanden sind, deutlich reduziert werden können.

Interview mit Frau Dr. Monika Brück
WUP: Welche Therapien bieten Sie in Ihrer Praxis an?
Frau Dr. Brück: Wir bieten verschiedene Straffungsverfahren an, wie zum Beispiel Ultherapy. Dazu gehören auch das Liquid Lift, bei dem die Gesichtsfalten mit Hyaluronsäure gestrafft werden, sowie Hauterneuerungsverfahren mit Fruchtsäurepeelings und Skinboostern. Dazu beschäftigen wir uns natürlich mit allen üblichen Themen der Dermatologie wie Hautkrebsvorsorge, ambulantes Operieren, Hautkrebsnachsorge, und sonstige dermatologische Erkrankungen.

WUP: Wie kamen sie dazu, diese Behandlungen anzubieten?
Frau. Dr. Brück: Die ästhetische Dermatologie ist Teil meiner Zusatzausbildung und meine Leidenschaft. Ich bin Hautärztin und Allergologin, da ist man in gewisser Weise prädestiniert dazu, auch die ästhetischen Themen mit einzubeziehen, da sie einfach auch mit der Haut und Hautalterung zusammenhängen.

WUP: Welche Resonanz zeigen Ihre Patienten über die modernen Behandlungen?
Fr. Dr. Brück: Die Patienten empfinden es als sehr angenehm, bei diesen Behandlungen von einem Hautfacharzt betreut zu werden.

WUP: Was macht Ihre Behandlungsweisen besonders modern?
Fr. Dr. Brück: Ich biete unter anderem Ultherapy an, die noch sehr wenige Hautärzte in Deutschland durchführen. Hierbei handelt es sich um ein sehr modernes Verfahren, das gerade aus den USA kommt. Grundsätzlich bilde ich mich kontinuierlich weiter. Das bedeutet, dass ich auch immer die neuesten Methoden in meiner Praxis anwenden kann.

WUP: Warum greifen immer mehr Leute für die Hautverschönerung auf medizinische Behandlung zurück, anstatt auf chirurgische Eingriffe?
Fr. Dr. Brück: Wer eine Behandlung durchführen lässt, möchte natürlich nicht, dass es jedem offensichtlich ist, dass man etwas hat vornehmen lassen. Genauso wenig sind natürlich Narben und Blutergüsse erwünscht, oder dass es zu Ausfallzeiten nach dem Eingriff kommt. Der Vorteil der nichtinvasiven Behandlungen ist, dass die Patienten davon verschont bleiben.

WUP: Vielen herzlichen Dank für das Gespräch!

Kontakt Hautarztpraxis Dr. Monika Brück
Dr. med. Monika Brück
Kaiserstraße 47
72764 Reutlingen

Tel: +49 (0) 7121 491374
Mail: info@hautarzt-dr-brueck.de
Web: hautarzt-dr-brueck.de/utherapy

Pressekontakt
Hautarztpraxis Monika Brück
Monika Brück
Kaiserstr. 47

72764 Reutlingen
Deutschland

E-Mail: info@hautarzt-dr-brueck.de
Homepage: http://www.hautarzt-dr-brueck.de/utherapy
Telefon: 07121 49 13 74

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>