Newsticker

Igitt – Fischgestank und Aufstoßen! – Es geht auch anders

Viele Menschen leiden beim Fischöl unter unangenehmem Gestank und lästigem Aufstoßen. Die nur allzu verständliche Konsequenz: Sie suchen nach besser verträglichen und angenehmer einzunehmenden Alternativen, um sich mit Omega-3 zu versorgen. Beispielsweise in Nüssen und Getreide ist Omega-3 reichlich vorhanden und lebenswichtiger Ernährungsbestandteil, aber letztlich ein vollkommen eigenständiges Thema. Denn darin befindet sich nahezu ausschließlich kurzkettiges Omega-3. Die Anwender wiegen sich in zweifelhafter Sicherheit, der Überzeugung, bestens versorgt zu sein. Pflanzliches Omega-3 muss zunächst in einen langkettigen Zustand gewandelt werden. Der Körper ist zwar imstande, aus pflanzlicher Alpha-Linolensäure (ALA) langkettige Fettsäuren herzustellen, allerdings nur in geringem Maße, mit zunehmendem Alter äußerst erschwert bis gar nicht. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Anwender in bestem Glauben auf das falsche, weil für den gewünschten Effekt weitestgehend nutzlose Pferd setzen. Und dennoch steht die Frage nach einer Alternative zum Fischöl im Raum. Wie kann man bekömmliches Omega-3 zu sich nehmen, ohne Aufstoßen, bitteren Fischgeschmack oder unangenehmen Mundgeruch?

Mega-Rot®: Das richtige Produkt als konsequente Antwort – der Gesundheit zuliebe

Handelsübliche Fischölkapseln sind bis zu 25 mm groß und dementsprechend oftmals schwer zu schlucken. Ein bei Fischöl vollkommen normaler und üblicher Nebeneffekt ist der Fischgeruch, zumal der Inhalt oftmals unzureichend gegen Verfall geschützt ist. Mega-Rot® geht anwenderfreundliche und sinnvolle Wege: Enthalten ist unbelastetes Omega-3 in wohlabgestimmter Konzentration der wertigen Inhaltsstoffe und fernab jeglicher Umweltgifte. Gewonnen wird es aus hochwertigem Krillöl – direkt in der Antarktis. Es handelt sich um ein Konzentrat. Dadurch können die einzelnen Kapseln um ein Vielfaches kleiner sein und sind viel angenehmer zu schlucken. Die ungewünschten »Nebeneffekte«, beispielsweise das durch die Oxidation von Fischöl hervorgerufene Aufstoßen, entfallen vollkommen. Somit ist Mega-Rot® eine Nahrungsergänzung ohne unerwünschte bis peinliche Begleiterscheinungen zwischen Geruch und körperlichem Unwohlsein.

Ein Blick in die Gesundheitsforschung – warum Fischöl ausgedient hat

Noch deutlicher nachvollziehbar werden die immensen Vorzüge der Krill Öl Kapseln von Mega-Rot® mit einer Retrospektive in die Geschichte: Bereits in den 70er Jahren stellte der dänische Arzt Dr. Jorn Dyerberg fest, dass die in Grönland lebenden Eskimos seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen litten als die ebenfalls in Grönland lebenden Dänen. Er schrieb das dem deutlich höheren Gehalt an Omega-3 Fettsäuren im Blut der Eskimos zu und deutete den somit als entscheidenden Herzschutzfaktor. Die Erfahrungen der nachfolgenden 40 Jahre konnten und wollten dieser Vermutung nicht widersprechen. Viele Gesundheitsbewusste griffen auf industriell erstelltes Fischöl zurück. Das allerdings weist in manchen Varianten lediglich Triglycerid-Omega-3 auf, eine Substanz, deren Aktivstoffe zum großen Teil verloren gegangen sind; nicht zu vergessen, die Gefahren schadstoffbelasteter Fischöl-Produkte aus Massenhaltung und verseuchter Lebensräume der Fische. Kleine Verwechslung – große Wirkung.

www.drhittich.de

https://www.facebook.com/hittich

https://plus.google.com/+Drhittich-Gesundheitsmittel/videos

http://www.youtube.com/user/drhittich

http://vimeo.com/drhittich

http://dr-hittich.tumblr.com/

Pressekontakt
GP Health Products B.V.
Carsten Schlink
Roda JC Ring 41

6466 Kerkrade
Niederlande

E-Mail: gesundheitsinformationen@drhittich.de
Homepage: http://www.drhittich.de
Telefon: 0031 45 528 04 60

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>