Newsticker

FCF Fox Corporate Finance GmbH – der Finanzierungsspezialist für den Mittelstand – feiert sein 10-jähriges Bestehen

Die FCF Fox Corporate Finance GmbH mit Sitz in München feiert heute ihr zehnjähriges Bestehen. Als spezialisierte Investmentbank und Finanzierungs- spezialist für börsennotierte und privat geführte Unternehmen des Mittelstands blickt FCF auf ein erfolgreiches Jahrzehnt zurück. Das Unternehmen zählt heute zu den führenden Mittelstandsfinanzierern in Deutschland. So setzten zahlreiche, namhafte Unternehmen wie Thriumph-Adler (Bürosysteme), Manz (Maschinenbau), Cotesa (Aerospace), Riemser (Pharma), Max Aicher (Stahl) und Muehlhan (Industriedienstleistungen) auf FCF.

Für seine Kunden arrangiert, strukturiert und platziert FCF Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen in Deutschland und international. “Als starker Partner hat FCF vom ersten Tage an für seine Kunden die komplexesten Finanz-Themenstellungen gelöst und somit zum weiteren Wachstum und erfolgreichen Unternehmensentwicklung beigetragen. “Mit vielen unserer Klienten ist daher über die Zeit eine enge Vertrauensbeziehung entstanden, in der FCF Teil der Strategie und des Entscheidungsprozesses geworden ist”, erklärt FCF Gründer und CEO Arno Fuchs.

Als Arno Fuchs, der selbst viele Jahre für führende US Investmentbanken in den USA tätig war, die FCF Fox Corporate Finance GmbH im Jahr 2005 gründete, fand er den Markt für die bankenunabhängige Mittelstandsfinanzierung und -beratung mehr als dürftig abgedeckt. “Wichtig war es mir, FCF als wichtigen Spieler aufzubauen, der im Markt bekannt ist, dessen Meinung respektiert und dessen Rat von Unternehmern, Gesellschaftern und Executives gesucht wird. Mit der kontinuierlichen Betreuung von Stamm- und Neukunden, die mittlerweile von Venture- bis hin zu Unternehmen mit Milliarden Umsatz reichen, adressieren wir systematisch den deutschen Mittelstand als Finanzierungsspezialist. Dabei hat FCF den entscheidenden Differenzierungsvorteil, dass wir nicht nur über das Know-How für alle Instrumentarien der Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung verfügen, sondern insbesondere auch den direkten Zugang haben zu allen hierfür relevanten Investoren und Finanzierern, die den deutschen Mid-Market um- und refinanzieren”, so Fuchs. Wegen seines einzigartigen Netzwerks zu Entscheidern in der Venture-, Private Equity- und Fremdkapitalbranche sowie vielen führenden Family-Offices kann FCF für seine Mandanten auch in vielschichtigen Finanzierungssituationen vorteilhafte Transaktionen und Konditionen verhandeln.

Vor allem die Pflege und Stärkung der FCF-Beziehungen zu Family-Offices ist ein wichtiger Baustein der FCF-Zukunft: Das Unternehmen lädt auch dieses Jahr zum FCF Family-to-Family Day im April und Oktober ein, der einzigen Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Bei dem exklusiven Event treffen familiengeführte Börsenunternehmen auf bekannte und auch weniger öffentliche Family-Offices aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Ziel ist es, den Austausch zwischen den präsentierenden Firmen und Family-Offices zu fördern und eine Zusammenarbeit bezüglich gemeinsamer Investitions- und Beteiligungsmöglich¬keiten zu besprechen. Im Verlauf der Jahre haben sich viele große und kleine Mittelstandsunternehmen präsentiert unter anderem Hugo Boss, Dürr, Ströer Media, Hawesko, Wirecrad und Manz. Auch bei den Family-Offices hat sich der Family-to-Family Day als erfolgreiche und geschätzte Institution etabliert.

Die FCF-Unternehmensstrategie setzt zudem auf einen weiteren erstarkenden Trend: Neben der deutschsprachigen Region gewinnt immer mehr der internationale Markt an Bedeutung, zum Bei¬spiel die Pre-IPO und IPO-Begleitung in den USA sowie der arabische Investorenmarkt. Letzterer war Thema bereits zum sechsten Mal in Folge Thema des bisher jährlich stattfindenden FCF German Industry Days, bei dem deutsche Industrieunternehmen den arabischen Investorenzirkel ansprechen konnten.

CEO Fuchs resümiert seine Unternehmensziele: “In den nächsten Jahren wollen wir FCF weiter systematisch aufbauen und Knowhow- und Meinungsführer in wichtigen Kundenthemen werden, mit der Ambition, FCF Fox Corporate Finance als “Roland Berger der Mittelstandsfinanzierung” zu positionieren”.

Pressekontakt
FCF Fox Corporate Finance GmbH
Almut von Biedermann
Maximilianstrasse 12-14

80539 München
Deutschland

E-Mail: Almut.vonBiedermann@fcf.de
Homepage: http://www.fcf.de
Telefon: +49-89-20 60 409 -130

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>