Newsticker

EAGL quadriART 2013 – Kunst rund um ein unterschätztes Format

Aus rund 200 Bewerbungen hat die Jury die originellsten ausgewählt und präsentiert sie in 3 Galerie-Räumen verteilt – aus vielen vielen vielen kleineren quadratischen Einzelwerken unterschiedlichster Materialien und Techniken, sogar in 3D, entsteht ein beeindruckendes Pan-Optikum – von Bildern, die meist eigens dafür geschaffen wurden. Das gibt es so nur in der EAGL gallery!

Und so bunt gemischt die NationeWillkommen in der EAGL galleryn und Stile der Künstler sind, so gemischt sind auch die Preise, die, nicht wie in anderen Galerien üblich von den Galeristen, sondern von den Künstlern selber bestimmt werden.

Bei der EAGL quadriART ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Ob von einem Autodidakten oder Meisterschüler, bei dieser Ausstellung kann sich jeder ein original Kunstwerk leisten und in welcher Galerie gibt es das schon?

Und wer sich von dem breiten Angebot an Kunstwerken der EAGL quadriART 2013 zu schöner Live Musik und belebenden Getränken selber überzeugen möchte, ist natürlich herzlich zu unseren Veranstaltungen am 02. Februar und 22. März 2013 ab 19:00 Uhr eingeladen. Einige der Künstler haben auch schon ihre persönliche Anwesenheit zugesagt und kommen zu den Veranstaltungen extra angereist.

Die Vernissage am 02.02.2013 wird um 20 Uhr offiziell mit einleitenden Worten von dem Kunsthistoriker und Jurymitglied Thomas Hegemann, M.A. eröffnet.
Um 21 Uhr haben wir eine besondere Stimme für Sie: Yoko Matsukawa und Christopher Volt treten mit Ihrer souly acoustic hardrock Kombo MATSUKAWA VOLT auf (www.facebook.com/matsukawa.volt) .

Die Finissage findet am 22.03.2013 ab 20:00 Uhr mit der Sängerin und Gitarristin “PETRA” statt.
Das Programm umfasst eine bunte Mischung zumeist bekannter Jazz- und Swingstandards, z.B.”Makin´Whoopee”, “Fly me to the moon”, “Fever” etc.
Ihre Solo-Performance, die sich bereits vielfach in der Begleitung von Kunstausstellungen und Lesungen o. ä. bewährt hat, wird durch ebensolche populären Latinsongs wie z.B. “The girl from Ipanema”, “Corcovado”, “Sunny” (z. T. in portugiesischem Originaltext gesungen) ergänzt.
Die besondere Liebe von “PETRA” gilt der kanadischen Künstlerin Joni Mitchell, aus deren umfangreichen Repertoire sie einige Songs bearbeitet hat.
“PETRA” wurde 2008 mit einem Preis in der Sparte “Swing” beim “SummerJazz Pinneberg” ausgezeichnet (www.petramachtmusik.de).

Wer die EAGL quadriART 2013 außerhalb der Veranstaltungen besuchen möchte, ist hierzu selbstverständlich ebenfalls zu den Öffnungszeiten Mo. – Fr. von 14:00 bis 18:00 Uhr eingeladen, ansonsten nach Terminvereinbarung unter +49 (0) 30 544 87 117 oder eagl@eaglberlin.de.
Die EAGL gallery befindet sich in der Kantstr. 87a, Höhe Amtsgericht Charlottenburg in 10627 Berlin und ist z.B. mit öffentlichen Verkehrsmitteln über den S-Bahnhof Charlottenburg oder mit dem Bus M49 oder X34 (Haltestelle Amtsgerichtsplatz) bequem zu erreichen.

Artistline EAGL quadriART 2013:
Minami Atsuko – Befo – Friedrich Benten Benzler – Andreas Bromba – Thomas Bröse – Paul Brotherton – Lisa Burger – Chicana – Cita-Art – Cat de Leon – Renate Gegenfurtner – Silke Gerfen – Petra Greule-Bstock – Patricia Hansen – Regula Heinzelmann – Annette Jellinghaus – Mirijam – Verena Jeremic – Anna Käse – Carola Kirsch – Katrin Kölling – Ulf König – Sabine Kräft – Nikolai Kraneis – Nina Krymova – Arben Kucana – Robert Küppers – Annette Leenheer – Sweta Liachowezki – Marion Loh – Jeanette Luchese – Uli Lüth – Traute Macom – Christiane Mader – Terauchi Mari – Martica – Willi Mayerhofer – Maysha S – Christiane Middendorf – Elena Mitzeva – Anna-Maria Oeser – Dana Oppenberg – Andrea Peiß – Project Culture Institute – Rea Bien – René Norbert Reiger – Bärbel Ricklefs-Bahr – Viola Rühse – Brigitte Saugstad – Edward Saugstad – Julia Schamber – Anna Schmahl – Elke Schmölzer – Monika Schüler – Ralf H. G. Schumacher – Frank H. Siejak – Sabina Šinko – Solveig Gaida – Gabriele Springer – Michael St Amand – Luc Standaert – Angela Tang – Trau Ma – Temenuga Trifonova – Hanínga Thiel – Líria Varne – Ben von Stietencron – Johan Wahlstrom – Christina Weiß – Kerstin Wüstenhöfer

Pressekontakt
EAGL gallery
Jennifer Spruß
Kantstraße 87a

10627 Berlin
Deutschland

E-Mail: eagl@eaglberlin.de
Homepage: http://www.eaglberlin.de/
Telefon: 030 5448 7117

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>