Newsticker

Die Tortenkrone ist vergeben – Kürung der ersten Cake Queen Deutschlands

– /via JETZT-PR/ — Hamburg am 11. Oktober war der spannende Moment 2014 für alle Tortenkünstler/innen Deutschlands. Die Kürung der Cake Queen 2014 in den Bereichen Profi und Hobby stand an.

Aus über 23.000 Bewertungen einer online Community hatten sich jeweils 5 Tortenkünstlerinnen durchgesetzt, die zur Übergabe des Trophäe nach Hamburg eingeladen wurden.

Die zur Wahl stehenden Torten waren nicht süße Genussstücke im ursprünglichen Sinne, sondern wahre Kunstwerke.

Die internationale Jury, allen voran David Mac Carfrae, kein Geringerer als ein Tortenlieferant für das englische Königshaus, hatten es schwer. Denn es galt fachliche Arbeit, Kreativiät und Engagement gut abzustimmen.

Letztendlich gewann in dem Bereich Profi Frau Heike Darmstädter mit Ihrer Impression einer Hochzeitstorte.

Im Bereich Hobby war die Konkurrenz ungleich größer und hier setzte sich Frau Deepali Marcus mit Ihrem Taufbuch durch. Ungleich bemerkenswerter, da Frau Marcus erst seit Dezember 2013 mit der Tortendekoration angefangen hatte. Unglaublich gute Torten in Form eines Hai oder einer Elfentorte konnte Frau Marcus hinter sich lassen. So geht die erste Cake Queen Deutschlands nach Österreich.

Voller Stolz nahmen beide Teilnehmerinnen Ihre Cake Queen Trophäe 2014 entgegen und versprachen, es im nächsten Jahr wieder zu versuchen.

Die Cake Queen ist ein online ausgetragener Wettbewerb der Cake Company. Jeder kann mit einem Bild und einer Beschreibung zur Erstellung der Torte an diesem Wettbewerb teilnehmen. Die Tortencommunity mit mittlerweile mehr als einer Million begeisterter Tortenfans entscheidet dann in der Vorauswahl, wen die Jury zur neuerlichen Cake Queen küren darf. Der neue Wettbewerb zur Cake Queen 2015 startet im Dezember 2015.

Pressekontakt
Cake Company / Walth – Agentur
Klaus Walth
. .

00000 .
Deutschland

E-Mail: k.walth@walth.info
Homepage: http:www.cake-company.de
Telefon: .

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>