Newsticker

Die Münchner Vermögensberatung ist Hauptsponsor des 1. Münchner Männerlauf gegen Krebs

Auch im Oktober 2014 findet, nunmehr bereits zum 10. Mal, der etablierte Münchner Frauenlauf gegen Krebs statt, der nicht nur eine gewisse Aufmerksamkeit gegenüber einem empfindlichen und wichtigen Thema schaffen möchte, sondern gleichermaßen dazu dient, die Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. zu unterstützen. In diesem Jahr erhält der gute Zweck weitere Unterstützung durch den 1. Münchner Männerlauf, der ebenfalls am 5. Oktober 2014 startet. Hauptsponsor ist die Münchner Vermögensberatung, ein Zusammenschluss von etablierten Beraterpersönlichkeiten, denen Gesundheit, Sport und Fitness ebenso am Herzen liegen.

Beginnend am 5. Oktober um 10.40 Uhr startet der 1. Münchner Männerlauf gegen Krebs am Chinesischen Turm und führt die Teilnehmer 5 km durch den wunderschönen Englischen Garten bis zum Ziel. Und frei nach dem Motto: »Mens sana in corpore sano« – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper, bietet die Münchner Vermögensberatung mit dem Münchner Männerlauf gegen Krebs auch Männern die Möglichkeit, die Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. mit einer Spende von 10 Euro bei Teilnahme zu unterstützen.

Der Countdown für die Anmeldung läuft und im Vordergrund steht ein Thema, welches Menschen in jeder Altersklasse und unabhängig vom eigenen Geschlecht betreffen kann. Die Geschäftsführer der Münchner Vermögensberatung freuen sich darauf, auf diese Weise ihren Beitrag leisten zu können und hoffen auf eine rege Teilnahme für einen guten Zweck.

http://www.muenchner-maennerlauf.de/

Pressekontakt
Münchner Vermögensberatung
Bernd Koch
Maximilianstr. 47

80538 München
Deutschland

E-Mail: info@muenchnervermoegensberatung.de
Homepage: http://www.muenchnervermoegensberatung.de/home/
Telefon: 089 / 242 95 54 – 10

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>