Newsticker

Das Sportprogramm zum Hessentag in Bensheim

Mit einem zweitägigen Hessenfestival des Sports und einem großen Aktionsstand in der Halle 1 der Landesausstellung präsentiert sich der organisierte Sport zum diesjährigen Hessentag in Bensheim. Sportstars zum Anfassen, tolle sportliche Mitmachangebote und spektakuläre Sportshows warten unter anderem am GGEW Magic Lake, in der Mitte der Hessentagsmeile gelegen, auf die Gäste. Am Sportstand in der Landesausstellung erfahren Interessierte zudem alles zum Thema “Der organisierte Sport in Hessen”. Weiterhin gibt es hier viele Tipps und Aktivangebote beispielsweise rund um die “Fitness im Alltag” oder die “Ernährung im Sport”.

“Der Landessportbund Hessen ist mit 2,1 Millionen Mitgliedern die größte Personenvereinigung Hessens. Da ist es selbstverständlich, dass wir uns am größten Fest der Hessen, beteiligen”, erläuterte Dr. Susanne Lapp, Vizepräsidentin des Landessportbundes, den Hintergrund des Engagements. Mit dem Hessenfestival des Sports und dem Stand in der Landesausstellung zeige der Sport in Hessen, welches Potenzial im Sport im Allgemeinen und im Sport im Sportverein im Besonderen stecke, so Dr. Lapp und Günter Bausewein, der Vorsitzende des Sportkreises Bergstraße.

Der Sportkreis, soviel zum Hintergrund, ist gemeinsam mit dem Landessportbund Hessen und dem “Netzwerk Sport auf dem Hessentag” sowie zahlreichen Sportvereinen und Sportfachverbänden Ausrichter des Festivals des Sports. Über 200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Sportvereinen der Region werden das Festival gestalten. 100 verschiedene Aktionen und Mitmachangebote stehen auf dem Programm. Das reicht vom Tauchcontainer über Kanufahren, Speedminton
und Zorbbälle, Drachenboot und Slackline bis hin zu Klettern und Beachvolleyball. Insgesamt wird das Sportprogramm, zu dem auch eine Sportlerlounge sowie zahlreiche Programmpunkte auf dem gesamten Hessentagsgelände gehören, von mehr als 700 ehrenamtlichen Helfern betreut.

Auf der Bühne des GGEW Magic Lake – bei der GGEW AG handelt es sich um einen südhessischen Energieversorger – warten Jazz-Dance, Rope Skipping, Fechten, Karatevorführungen und viele attraktive Programmpunkte mehr auf die Besucher.

Das Hessenfestival des Sports findet am Sonntag, 8. Juni, und Montag, 9. Juni je von 10 bis 19 Uhr am GGEW Magic Lake statt. Der offizielle Auftakt des Hessenfestivals des Sports ist am 8. Juni um 11 Uhr. Unterstützt wird das Festival, das
federführend vom Ehrenvorsitzenden des Sportkreises Bergstraße, Horst Knop, organisiert wurde, von einem der größten Förderer des hessischen Sports, von LOTTO Hessen.

Zu den großen Förderern des Sports auf dem Hessentag zählt auch die Stadt Bensheim. “Integration, Gesundheitssport, Gemeinsinn – dies und viel mehr finden die Mitglieder in den Sportvereinen unserer Stadt. Ohne die Vereine wäre das Klima hier ein deutliches Stück kälter”, so Bensheims Bürgermeister Thorsten Hermann. Bensheim werde nach dem Hessentag einmal mehr als Stadt des Sports dastehen, freut sich Herrmann auf die zahlreichen Sportattraktionen.

Dazu zählt auch die mit acht Metern Höhe größte mobile Skisprunganlage Deutschlands, die die Besucher ebenso kostenlos nutzen können, wie nahezu alle anderen Sportangebote auch. Dass mit der aktuellen Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt und dem erfolgreichen Bobpiloten Francesco Friedrich bekannte Wintersportler vor Ort sein werden, steigert die Attraktivität einmal mehr. Apropos bekannte Sportler: Weltmeister Fabian Hambüchen, Christian Reichert (Weltmeister im Langstreckenschwimmen), Arndt Pfeifer und Daniel Böhm, (Biathlon-Silbermedaillengewinner in Sotschi) oder dem Zehnkämpfer Jan-Felix Knobel werden als Sportstars “zum Anfassen” auf dem Hessentag sein, berichtete Horst Knop. Insgesamt weist Knops “Prominentenliste” fast 40 bekannte Sportlerinnen und Sportler auf.

Aktion pur bietet auch die GGEW AG. “Die GGEW AG fördert den Sport in der Region mit Leidenschaft. Das Hessenfestival des Sports ist eine sehr große Bereicherung für den Hessentag. Das tolle Show- und Mitmachprogramm ist eingebettet in den GGEW Magic Lake, der unvergessliche Sommertage mit Blick auf eine eindrucksvolle LED-, Laser- und Wassershow bietet. Er ist der ideale Ort, um ein vielfältiges und spektakuläres Programm zu genießen oder im Beach Club und im Biergarten zu entspannen. Hier ist für jeden etwas dabei”, erklärt Susanne Schäfer, Bereichsleiterin Kommunikation GGEW AG.

Großer Aktionsstand
Alle Fragen rund um den organisierten Sport beantwortet der Landessportbund Hessen über den gesamten Hessentag auf einem 50 Quadratmeter großen Aktionsstand (Standnummer 131) in der Halle 1 in der Landesausstellung. Zudem warten vom Mineralbrunnen Rosbacher, dem Sportartikelhersteller ARTZT und dem Olympiastützpunkt Hessen unterstützte Mitmachangebote auf die Besucher. Tipps zur gesunden Bewegung, Koordinationstests, Wahrnehmungs- und Geschicklichkeitsspiele bis hin zu Ratschlägen in Sachen gesunder Ernährung gehören dazu. Details zum Sportprogramm sind auf der Homepage des Landessportbundes Hessen, www.landessportbund-hessen.de, unter “Hessentag 2014″ zu finden.

Pressekontakt:
Landessportbund Hessen e.V.
Kommunikation und Marketing
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt
Fon 069 6789-262
Fax 069 6789-300
oeffentlichkeit@lsbh.de

Pressekontakt
GGEW AG
Susanne Schäfer
Dammstraße 68

64625 Bensheim
Deutschland

E-Mail: susanne.schaefer@ggew.de
Homepage: http://www.ggew.de
Telefon: 0 62 51 13 01-190

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>