Newsticker

Das Ende der Gleichheit im Netz? Wir und die Netzneutralität.

Netzneutralität ist eines der wichtigsten Elemente eines freien Internets. Netzneutralität steht dafür, dass alle Daten im Netz gleichbehandelt werden, unabhängig von ihrem Inhalt, ihrer Herkunft und ihrer Zieladresse. Doch diese Gleichbehandlung wird aktuell von einigen Providern gefährdet: Sie prüfen und filtern Datenpakete und bestimmen auf dieser Basis, ob und in welchem Tempo Daten transportiert werden – die ersten Schritte hin zu einem Zwei-Klassen-Internet.

Das Unternehmen checkdomain steht dafür, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, damit unsere Kunden das Internet optimal für ihre Ziele nutzen können. Dafür investieren wir Geld, Wissen, Ideen und Leidenschaft. Als digital natives schätzen wir die großartigen Möglichkeiten und Freiheiten, die das Internet Menschen weltweit eröffnet – und sehen sie durch die Angriffe auf die Netzneutralität in Gefahr.

Wie an der Netzneutralität gekratzt wird, mussten wir in den vergangenen Wochen konkret feststellen: Statt den erforderlichen Ausbau ihrer Kapazitäten voranzutreiben, bremsen einige Provider offenbar den von Content-Anbietern stammenden Datenfluss an den Schnittstellen von öffentlichen Leitungen zu ihren Anbindungen aus.

Damit Nutzer die Seiten unserer Kunden an Telekom-DSL-Anschlüssen weiter schnell und problemlos aufrufen können, zahlen wir seit einigen Tagen zusätzlich für eine schnellere Anbindung an das Telekom-Netz – hier wird also zweimal die Hand aufgehalten.
Wir bei checkdomain finden: Es kann keine Lösung sein, wenn Unternehmen bewusst nicht in die Zukunft des Netzes zu investieren und stattdessen das Tempo drosseln und nur gegen zusätzliche Zahlungen wieder auf’s Gas gehen. Wir beziehen daher ganz klar Stellung für die Netzneutralität. Wir akzeptieren kein Internet der “Zwei Klassen” und keine Provider, die Inhalte erst bewerten, bevor sie sie weiterschicken. Daten müssen auch in Zukunft ungehindert und unbeschränkt zwischen den verschiedenen Netzen ausgetauscht werden können.

Mehr Informationen zum Thema Netzneutralität und der Haltung von checkdomain zu diesem Thema finden Sie im checkdomain-Blog.

Pressekontakt
checkdomain GmbH
Torge Kahl
Große Burgstr. 27/29

23552 Lübeck
Deutschland

E-Mail: marketing@checkdomain.de
Homepage: https://www.checkdomain.de
Telefon: 0451/709970

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>