Newsticker

Berlin Games Forum 2014 (BGF) stellt finales Programm vor

Berlin, 15. Oktober 2014: Nur noch sechs Tage bis das Berlin Games Forum (BGF) am 20. und 21. Oktober 2014 erneut die Entscheider der Browser und Mobile Games Industrie zusammenbringt. Der internationale Branchentreff der Games-Industrie hat nun das finale Programm bekannt gegeben.

Mit Andrew Sheppard von Gree International haben die BGF-Veranstalter gerade ein weiteres Schwergewicht der free2play Branche als Sprecher gewonnen. Sheppard war erst vor wenigen Wochen von seiner Position als President of Kabam Worldwide zum japanischen Unternehmen Gree gewechselt. Auf dem BGF 2014 spricht er zum Thema “The Growth of Game Publishing: Where Companies Should Focus Their M&A Strategies”.

Ein Programm-Highlight des zweiten Konferenztages ist eindeutig die Keynote von Googles Ross Brockman. Als AdMob-Verantwortlicher für Nordeuropa stellt er die relevanten Tools vor, die Google für Games Developer zur Verfügung stellt.

Für das diesjährige Abschlusspanel zum Thema “State of the Industry” konnte neben weiteren Branchengrößen kurzfristig auch Carsten von Husen, Vorstand der Gameforge AG, gewonnen werden. Gameforge ist das aktuell umsatzstärkste deutsche Spieleunternehmen.

Zudem konnte das Berlin Games Forum mit Cashcloud, einem innovativen Anbieter für mobile Payments, kurz vor Beginn noch einen interessanten Partner gewinnen.

Mirko Hillert, Projektverantwortlicher vom Veranstalter Software & Support Media zeigt sich zufrieden: “Wir haben in diesem Jahr wieder ein wirklich hochkarätiges Programm mit internationalen Top-Speakern und großer inhaltlicher Tiefe zusammengestellt. Dabei ist es uns auch gelungen, Experten wie Remco Westermann von Gamigo oder Ross Slinn von Facebook für einen Vortrag zu gewinnen. Die einmalige Chance diese Sprecher vor Ort erleben zu können, sollten sich Interessierte nicht entgehen lassen.”

Das zweitägige Forum bringt Entscheider, Führungskräfte, Entwickler sowie Gamedesigner zusammen und vermittelt Trends für Browser- und Mobile Games als Entertainment-Plattform. Eine parallel laufende Fachmesse bietet zusätzlich zu vielen Vorträgen und Podiumsdiskussionen eine umfangreiche Networking-Plattform für Repräsentanten zahlreicher Unternehmen der Games-Branche. Das Themenspektrum reicht über Management, Marketing, Monetarisierung, Gamedesign bis hin zum Development von Mobile Games und Browsergames.

Weitere Informationen finden Interessenten auf www.berlingamesforum.de

Pressekontakt
Software&Support Media GmbH
Mirko Hillert
Saarbrücker Straße 36

10405 Berlin
Deutschland

E-Mail: mhillert@sandsmedia.com
Homepage: http://entwickler-akademie.de/
Telefon: 030/2148066-50

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>