Newsticker

Australien: Täter mit Halskettenbombe festgenommen

Anfang August drang ein Mann in die Villa des Millionärs William Pulver in Australien ein und übte einen Überfall auf dessen 18- Jährige Tochter aus. Nun teilte die Polizei mit, dass der mutmaßliche Täter in die USA geflüchtet war, wo er festgenommen wurde. Es handelt sich um einen 51- Jährigen Geschäftsmann aus Australien.

Der Täter hängte der jungen Frau eine Bombenattrappe um den Hals. Diese befestigte er mit Ketten. Er ließ einen Erpresserbrief zurück und flüchtete. Die Frau rief die Polizei, diese brauchte über zehn Stunden um festzustellen, dass die Bombenkette nur eine Attrappe war und sie entfernte.

Erst am Dienstag wurde der mutmaßliche Täter gestellt und zwar weit weg von Australien. Er befand sich im Bundesstaat der USA Kentucky. Eine Auslieferung zurück nach Australien wird beantragt.

Zu den Hintergründen des Dramas gibt es nach wie vor nur wenig Informationen. Die Polizei gab an, dass es indirekte Verbindungen zwischen dem Täter und der Familie des Opfers gäbe. Das Opfer hat sich zwar von dem Anschlag erholt, das Drama wird jedoch immer im Gedächtnis der Familie bleiben.

Erstellen Sie den ersten Kommentar!

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>