Archiv für March, 2017 | Monatliches Archiv

Allgemein

Zahlreiche Neuerungen bei BANNERKÖNIG

BANNERKÖNIG entstand 2014 als Projekt im Medienunternehmen “Medienfabrik Ruhr”. Die schnelle positive Entwicklung und der Erfolg des Geschäftszweiges führten dazu, eine neue Strategie für BANNERKÖNIG auszuarbeiten, um gegenüber Kunden und Geschäftspartnern professioneller und seriöser auftreten zu können. Begonnen mit dem Namen “bannerkönig24″, wurde der Name nun auf BANNERKÖNIG geändert. Gleichzeitig mehr…

Allgemein

Vor 110 Jahren: Sauerland entwickelt sich zur Wintersportregion

Es war ein illustrer Kreis, der sich am 23. Februar 1907 in Winterberg zusammenfand: Regierungsräte, Kaufleute, Lehrer, Apotheker, Oberförster und wohlhabende Unternehmer aus umliegenden Städten. Kaum einer von ihnen konnte richtig Skifahren, doch alle hatten ein großes Ziel vor Augen: Aus dem einsamen, armen Bergland eine Wintersportregion zu machen. Die mehr…

Allgemein

Zahlen deutsche Patienten zu viel?

Zahnersatz ist teuer – besonders, wenn der Patient hochwertigen Zahnersatz bevorzugt, der langlebig und ästhetisch ansprechend ist. Bereits mehr als Zweidrittel der Patienten entscheiden sich jedoch gegen die Regelversorgung und zahlen dementsprechend drauf – zu viel? Seit 2005 gewähren deutsche Krankenkassen einen befundorientierten Zuschuss für Zahnersatz an. Das bedeutet: egal mehr…

Allgemein

Aktion bei www.shop-and-smile.com – Keine Versandkosten mehr in 2017

Aktion bei www.shop-and-smile.com – Keine Versandkosten mehr in 2017 in Europa, Asien und Australien. Kreditkartenzahlung, Sofortüberweisung, Skrill und Überweisung von Versandkosten befreit Besucher des Shops Shop-and-Smile erwartet eine große Auswahl an Multimedia zu Schnäppchenpreisen. Shop-and-Smile überzeugt durch Service und Tiefpreise. Umfangreiches Sortiment: Nicht nur viele Angebote aus dem Bereich der mehr…

Allgemein

Geschäftsführer des Bingener Router Herstellers Viprinet wegen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts im Internet zu Geldentschädigung in Höhe von 50.000 Euro verurteilt.

Simon Kissel hatte nach Auffassung des Oberlandesgericht Koblenz in einer Online-Hetzkampagne seinen damaligen Mitgesellschafter und Hauptinvestor, den Geschäftsführer der GERES Gruppe, Herrn Norbert Wiemann durch anonyme Hetzseiten aus dem Ausland diskreditiert und verunglimpft. Hintergrund war eine gescheiterte Zusammenarbeit in der Viprinet GmbH, welche Simon Kissel zum Anlass nahm, über das mehr…