Archiv für March, 2010 | Monatliches Archiv

Ausland > Politik

Serbisches Parlament entschuldigt sich für das Massaker von Srebrenica

Das Parlament Serbiens hat eine Resolution verkündet, welche eine Entschuldigung für das Massaker von Srebrenica beinhaltet. Danach hätte die Republik Serbien das Massaker im Vorfeld verhindern müssen. Eine große Mehrheit des serbischen Parlaments hat dieser Resolution zugestimmt. Dennoch wird ausdrücklich betont, dass das Massaker keinen Genozid darstellt. Im besagten Massaker mehr…

Fußball > Sport

Bayern gewinnt gegen Manu- dank Olic

Der FC Bayern hat in einem packenden Spiel gegen Manchester United 2:1 gewonnen. Das Hinspiel im Viertelfinale der UEFA Champions League war geprägt von wechselseitigen Tormöglichkeiten und einem spannenden Spielverlauf. Großer Gewinner des Abends ist Ivica Olic. Dabei fing das Spiel für die Bayern schlecht an. Schon in der zweiten mehr…

Ausland > Politik

Bombenattentate in Moskau

Am gestrigen Morgen sind in der U-Bahn von Russlands Hauptstadt Moskau zwei Bomben explodiert und haben mindestens 38 Menschen in den Tod gerissen, weitere Dutzende sind verletzt. Ein dritte Bombe konnte von der russischen Polizei rechtzeitig entdeckt und entschärft werden. Hinter diesen Attentaten vermuten die russischen Behörden islamistische Kräfte aus mehr…

Deutschland > Politik

Türkei- EU-Vollmitglied oder privilegierte Partnerschaft ?

Am Montag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Staatsbesuch in die Türkei fahren. Dabei werden kontroverse Fragen, wie der Beitritt der Türkei als EU-Vollmitglied und die Situation der in Deutschland lebenden Menschen mit türkischem Migrationshintergrund, aufgeworfen. Im Vorfeld bekräftigt Merkel ihren Vorschlag der privilegierten Partnerschaft, der türkische Ministerpräsident Recep Erdogan hingegen mehr…

Wirtschaft

Deutsche Bahn erhält Milliardenauftrag aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die Deutsche Bahn (DB) erhält den Zuschlag für den Ausbau des Schienenverkehrs in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Der Bundesminister für Verkehr Peter Ramsauer (CSU) und DB-Chef Rüdiger Grube haben entsprechende Verträge in der Hauptstadt Abu Dhabi unterschrieben. Der Vertragsgegenstand soll einen Wert im zweistelligen Milliardenbereich aufweisen. Dies ist schon mehr…

Formel 1 > Sport

Formel 1 Melbourne- Vettel ausgeschieden, Button gewinnt

Im Formel 1 Rennen zu Melbourne ist Sebastian Vettel (Red Bull Racing Team) führend in der 26. Runde aufgrund eines technischen Defektes, ähnlich wie in Bahrain, ausgeschieden. Jenson Button (McLaren Mercedes) hat das Rennen gewonnen. Zweiter wurde überraschenderweise Robert Kubica (Renault), dicht gefolgt von den beiden Ferrari Boliden mit Felipe mehr…

Formel 1 > Sport

Vettel holt die Pole Position- Schuhmacher startet vom siebten Platz

Das Qualifying zum zweiten Rennen  der diesjährigen Formel 1 Saison bringt ähnliche Ergebnisse wie zum letzten Rennen in Bahrain. Sebastian Vettel fährt Bestzeit und erringt die Pole Position, vom zweiten Starterplatz darf sein Teamkollege Mark Webber beginnen (beide in Red Bull Racing Team). Fernando Alonso (Ferrari), Sieger vom Grandprix in mehr…

Deutschland > Politik

EU-Gipfeltreffen: Kompromiss für Griechenland beschlossen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf dem aktuellen Gipfeltreffen einen Kompromiss für eine finanzielle Hilfe für Griechenland erreichen können. Noch am Wochenbeginn plädierte die deutsche Bundesregierung für eine strikte Nichteinmischung der EU im Rahmen einer finanziellen Beihilfe für das krisengeschüttelte Griechenland. Nun soll, unter Auflage strenger Vorgaben, eine finanzielle Beihilfe der mehr…

Gesellschaft

Pythia vom Bodensee tot- Elisabeth Noelle-Neumann gestorben

Pythia waren jeweils die Priesterinnen vom berühmten Tempel im antiken Delphi. Die Priesterin stand über einer Erdspalte, aus der ein Gasgemisch mit halluzinogener Wirkung austrat. Diese Priesterin war nur ein Medium, ihre Weissagungen mussten von den Priestern noch gedeutet werden. Außerdem war sie die einzige Frau, die den Apollontempel betreten mehr…

Allgemein > Ausland > Politik

Was machen Herr Erdogan?

Herr Erdogan ist als Ministerpräsident der Türkei ein viel beschäftigter Mann, der aber noch Zeit findet, einige irritierende Interviews zu geben. Erst vor wenigen Tagen gab er der BBC ein Interview, in dem er ganz lapidar erklärte, er könne die illegalen Armenier (die nach dem großen Erdbeben von Armenien 1988 mehr…

Seite 1 von 51234...Ende »